Nürtingen

Rotaract: Make it big!

Dass man mit Pfandflaschen reich werden kann weiß jeder, doch in ganz Deutschland sammeln Rotaracter nun auch die Deckel der PET Flaschen. Warum? Von dem Gegenwert von 500 Deckeln kann eine Impfung gegen Polio (Kinderlähmung) finanziert werden. Der RAC Nürtingen hat sich dieses Jahr etwas ganz besonderes ausgedacht um für die deutschlandweite Aktion zu werben.

Von Katja Dorn | RAC Nürtingen

Ganz schön viele Deckel, die für ein solches riesen Logo benötigt werden. Toll daher, dass alle so fleißig mitgesammelt haben.  – Foto Axel Klein

Jeden Tag eine gute Tat – das ist oft gar nicht so leicht, oder doch?

Der RAC Nürtingen hat sich an einem kalten Samstag im Januar getroffen, um ein XXL-Logo aus den Kunststoffdeckeln zu legen, die er schon im Rahmen der Aktion „End Polio Now“ gesammelt hatte.
Das Ziel der Logo-Aktion war es, ein Bild mit den Deckeln zu  legen, um zu zeigen, wie viele Deckel bereits gesammelt wurden und wie einfach es im Grunde für jeden ist, einen Beitrag zu einer Welt ohne Kinderlähmung zu leisten. Die Anzahl aller bisher gesammelten Deckel des RAC Nürtingen entspricht in Summe etwa 30.000 Impfungen. Los ging es mit dem Aufzeichnen de 28,6 mal 9,2 Meter großen Rotary-Rades sowie der Schriftzüge, wonach die äußeren Maße auf dem Boden abgesteckt wurden.

In einem Lkw kamen die gesammelten Deckel in Bigbags an, die auf die riesigen Maße ausgeleert wurden.
Nun wurden die Deckel in die richtige Form gekehrt. Um die Anfangsfrage zu beantworten: Ja, es ist leicht, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen. Man muss nur die Deckel seiner Trinkflaschen abdrehen!

Und so sah das Kunstwerk am Ende aus. Wenn das nicht beeindruckend ist! Für so viel EInsatz gab es auch den Best Picture Award dieser Ausgabe. – Foto Axel Klein