Neben der Foundation verwaltet auch die Dachorganisation Rotary International eine Reihe von Programmen, die Rotariern bei ihrer Projektarbeit behilflich sein sollen.
(Für weitere Informationen von Rotary International auf die Namen klicken.)

Global Networking Groups sind, wie der Name sagt, Netzwerkvereinigungen von Rotariern, die sich zu verschiedenen berufsdienstlichen Themen und privaten Hobbys zu Interessengruppen (Rotary Fellowships), aber auch in Aktionsgruppen (Rotarian Action Groups) zu spezifischen Hilfsaktivitäten zusammen gefunden haben. Es gibt ungefähr 70 solcher Global Networking Groups, die allen Rotariern sowie auch deren Ehepartnern und allen Rotaractern offen stehen.

Interact ist die rotarische Jugendorganisation für Jugendliche im Alter von 12 – 18 Jahren. Interact verfügt über 12.300 Clubs in 133 Ländern.

Rotaract richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren und fördert die berufliche Selbstentwicklung ebenso wie gemeinnützige Hilfsaktionen. Mindestens ein Rotary Club steht jeweils einem Rotaract Club als Pate zur Seite. Es gibt über 8000 Rotaract Clubs in 167 Ländern der Erde.

Rotary Community Corps (RCC) sind spezielle lokale Aktionsgruppen von Nicht-Rotariern, die in ihren Gemeinden etwas ausrichten möchten. RCCs werden von Rotary Clubs betreut und gelenkt und sind in 78 Ländern mit über 6.800 solcher Gruppen vertreten.

Rotary Friendship Exchange Dieser Freundschaftsaustausch fördert gegenseitige Besuche von Rotariern und deren Familien. Ziel dieser Privataufenthalte ist es, sich gegenseitig und andere Kulturen kennen und schätzen zu lernen und Freundschaften zu schließen.

Rotary Volunteers sind Rotarier , die sich aufgrund ihrer spezialisierten Ausbildungen und Erfahrungen für Freiwilligeneinsätze, oft im Kontext lokaler oder international angelegter humanitärer Projekte, melden.

Rotary Youth Exchange Das Jugendaustauschprogramm von Rotary bietet Schülern zwischen 15 und 19 Jahren die Gelegenheit zu einem Auslandsaufenthalt. Dieser kann eine Woche dauern oder sich über ein ganzes Schuljahr erstrecken. Jedes Jahr ermöglichen Rotary Clubs und Distrikte über 8.000 Austauschschülern, die bei Gastfamilien untergebracht werden, eine solche Auslandserfahrung.

Rotary Youth Leadership Awards RYLA ist die Abkürzung für Jugendseminare, die von Rotary Clubs veranstaltet werden, um Führungsqualitäten bei jungen Leuten auszubilden. Das Führungstraining ist auf verschiedene Altersgruppen von 14 bis 30 Jahren ausgerichtet.

World Community Service (WCS) Der Weltgemeindienst ermöglicht Clubs und Distrikten aus zwei Ländern die gemeinsame Durchführung von Gemeindienstprojekten.