“Glück in Dosen” auf dem Rockharz Open Air

“Büchse runter Pfandvergleich” – einer von 10 schrägen Stickern in schrillen Farben mit denen wir, der RAC Clausthal-Zellerfeld, das sonst eher in schwarz gekleidete Publikum auf dem Harzer Metal-Festival schmückten, um auf unsere Aktion “Glück in Dosen” aufmerksam zu machen.

Anstatt Unmengen Pfand in den Müll wandern zu lassen, haben wir unter anderem mit lustigen Aktionen über 20.000 Dosen und Pfandflaschen gesammelt und können nun rund 5.000 € an das Jugendbüro Rückenwind e.V. in Osterode und das KidsCamp des Distrikts 1800 im nächsten Jahr spenden.

Logo GiD-Sticker-2013_05“Glück in Dosen” bedeutete für uns nicht nur zu helfen, sondern erfüllte das rotaractische Motto “Lernen – Helfen – Feiern” vollständig: Gelernt haben wir, wie eine solch umfangreiche Hands-On-Aktion in nur 5 Wochen zu planen ist, was an Organisation hinter dem Festival mit rund 12.000 Besuchern steht und dass die Besucher sehr viel freundlicher sind, als sie auf den ersten Blick vielleicht aussehen – und dass man mit ihnen sehr gut feiern kann!

 

Um allerdings helfen zu können, benötigten wir selbst einige Unterstützung: Finanziell IMG_9403griffen uns die Rotary Clubs Bad Lauterberg-Südharz und Clausthal-Zellerfeld im Vorfeld unter die Arme, das gesamte Rockharz-Team gab uns hervorragende Rückendeckung und den Pfand nahm Großhändler LIST aus Goslar säckeweise entgegen. Nicht zu unterschätzen war für uns die positive Stimmung der Besucher, die von unserem Projekt begeistert waren – so haben wir auch mit eher dünner Personaldecke (zwischen 9 und 16 “Rotaractern and Friends”) die Aktion stemmen können.

Für uns steht jetzt schon fest und so wünschten es sich auch einige Gäste: Im nächsten Jahr heißt es wieder “Glück in Dosen” auf dem Rockharz. Und: Auch Du kannst mit dabei sein – jede Hand zählt!

Weitere Informationen gibt es unter www.rotaract-clz.de/glueck-in-dosen

 

 

Autoren:  Nora Krippendorff und Fabian Schink | RAC Clausthal-Zellerfeld

Fotos: Fabian Schink | RAC Clausthal-Zellerfeld