210 Runden für den guten Zweck erlaufen

Der Rotaract Club Wertheim Alte Grafschaft hat dieses Jahr beim 7. Benefizlauf des Dietrich Bonhoeffer Gymnasiums Wertheim Ende September teilgenommen. Mit seinen zehn Läufern stellte er dabei eines der größten Teams und konnte insgesamt 210 Runden für den guten Zweck erlaufen. Beim Benefizlauf handelt es sich um den erfolgreichsten von Schülern organisierten Spendenlauf in Deutschland, bei dem sich die Läufer stets selbst den Sponsor der einzelnen Runden suchen. Wir wurden erfreulicherweise von unserem Rotary Patenclub Wertheim mit 2 Euro pro Runde unterstützt und konnten dementsprechend insgesamt 420 Euro beisteuern. Begünstigt in diesem Jahr war der Verein „projekt Anna – Kinderhilfe Kaliningrad e.V“. Der 2004 gegründete Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen von Heim-, Waisen- und sonstigen bedürftigen Kindern in Kaliningrad und Umgebung, zu verbessern. Ebenso unterstützt der Verein die aktive Ausbildungsförderung von Jugendlichen sowie die Betreuung alleinstehender junger Mütter.
Bereits im Anschluss an die Veranstaltung stand fest, auch nächstes Jahr wieder mit von der Partie sein zu wollen.

Autor: Juliane Langguth | Rotaract Club Wertheim Alte Grafschaft

Foto: RAC Wertheim